News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Wo das Hobby sparen hilft

written by webag
at 6:02 pm
on Mai 30, 2010
in Hobby & Freizeit
Kommentare deaktiviert

Wenn man ein schönes Hobby hat, dann macht es manchmal einfach Spaß, ein bisschen Geld dafür auszugeben. Der eine bastelt gern am Motorrad, der andere hält sich am liebsten in seiner kleinen Kellerwerkstatt auf, der Nächste hält jeden Tag für einen verlorenen Tag, an dem er nicht ein wenig in seinem Garten gearbeitet hat. Für all diese Menschen ist es eine Freude, wenn sie in einem Baumarkt (natürlich einem mit angeschlossenem Gartencenter) nach Herzenslust stöbern können und dabei auf immer neue Sachen für ihre Lieblingsbeschäftigung stoßen. Allerdings, die kleinen Einkäufe summieren sich mit der Zeit und belasten irgendwann dann doch mal das Budget. Schade, wenn dann irgendwann die finanzielle Schmerzgrenze erreicht ist.

Es gibt allerdings einen Trick, wie das Geld doch noch etwas weiter reicht. Mit dem kleinen Kniff spart man sich obendrein sogar noch die Fahrt zum Hobbymarkt. Wie das geht? Ganz einfach: Man shoppt im Internet.

Eine tolle Adresse für Hobbygärtner, Heimwerker und Motorrad- oder Autotüftler ist westfalia.de. Auf westfalia.de werden alle genannten Bereiche großflächig abgedeckt – und darüber hinaus noch einige mehr. Mit dem Einschalten des Computers fängt das Sparen schon an. Man braucht nämlich weder Benzin noch einen Fahrschein für den Bus, um in den Shop hineinzukommen. Es reicht, online zu gehen, die Adresse einzutippen und dann in aller Ruhe mit dem Stöbern zu beginnen. Sogar Zeit kann man auf diese Art und Weise sparen. Nicht nur, weil die An- und Abfahrt entfällt, sondern auch, weil alle Produkte supergut beschrieben sind. Da ist es nicht nötig, auf einen zufällig vorbeikommenden Verkäufer zu warten. Denn obendrein ist die Website von westfalia.de auch noch mit wissenswerten Tipps und Kniffen rund um das jeweilige Thema gespickt. So erfährt der Hobbygärtner zum Beispiel alles für den Verwendungszweck bestimmter Gartengeräte, über die Arbeiten, die zur jeweils aktuellen Jahreszeit im Garten anfallen, welche Pflanzen Schatten mögen und welche Sonne brauchen, wann man den Rasen düngt und was man gegen Schnecken tun kann. Um nur einige Beispiele zu nennen.

Sehr schön ist es auch, dass bei westfalia.de mehr oder weniger immer alles lieferbar ist. Binnen weniger Tage werden selbst die schwersten und sperrigsten Dinge bis an die Haustür geliefert. Ein unschätzbarer Service für Leute, die nicht schwer tragen können oder kein eigenes Auto besitzen. Das beste Argument für den Einkauf im Internet aber sind die Preise. Kein Shop kann es sich leisten, überzogene Preise zu fordern. Dazu ist die unmittelbare Konkurrenz im weltweiten Netz viel zu groß. Während man sonst erst mehrere Märkte abklappern musste um Preise vergleichen, reichen jetzt ein paar Klicks mit der Maus. Der Kunde kann allein deshalb schon recht sicher sein, dass er in einem Internetshop gute Preise bekommt. Noch besser werden diese Preise allerdings, wenn er sich vor der Bestellung auf einem Rabattportal anmeldet.

Die Registrierung, zum Beispiel auf willrabatt.com geht blitzschnell und ist kinderleicht. Für alle, die das Internet mit Vorsicht genießen, sei angefügt, dass die Registrierung nicht nur gratis ist, sondern auch vollkommen unverbindlich. Sie verpflichtet zu nichts, berechtigt aber dazu, in über 1000 Partnershops von willrabatt.com zu Vorzugskonditionen einzukaufen, die bares Geld bedeuten.


comments

Comments are closed.


about this