News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Wimpern verdichten mit der FUE Haartransplantation

written by M.Tagh
at 1:54 am
on März 19, 2011
in Gesundheit
Kommentare deaktiviert

Das Aussehen hat eine erhebliche Bedeutung in unserer modernen Gesellschaft. Volles Haar, gesunde Haut und symmetrische Gesichtszüge spiegeln einen attraktiven und leistungsfähigen Menschen wider. Haare sind diesbezüglich ein wichtiges Persönlichkeitsmerkmal. Ob im Berufsleben oder bei der Partnersuche – schöne und gepflegte Haare sind von Vorteil.

Gerade für Frauen spielen Haare eine existentielle Rolle. Haare und Wimpern sollen möglichst lang sein. Dabei wird gerne auch einmal nachgeholfen. Haare werden gefärbt und Wimpern geschminkt. Die Augen sollen dadurch besonders betont werden. Doch Wimpern dienen nicht nur der Schönheit, sondern haben auch eine Schutzfunktion. Schmutzpartikel und Schweiß werden von den Augen ferngehalten. Diese Schutzfunktion kann nur mit vollen Wimpern gewährleistet werden. Wimpern fallen genauso wie Körperhaare in bestimmten Zeitabständen aus und und erneuern sich wieder von alleine. Es kann allerdings vorkommen, dass Wimpern zunehmend ausfallen. In der Regel geht dies mit dem Ausfall der Kopfbehaarung einher. Die Ursachen können unterschiedlich sein. Wenn Wimpern ausfallen, kann es sich beispielsweise um eine Autoimmunkrankheit handeln.

Es gibt unterschiedliche Therapiemöglichkeiten für den Ausfall von Wimpern. Eine effektive Möglichkeit für die Regulierung der Wimperndichte ist die FUE Haartransplantation. Sie wird im Zentrum für Moderne Haartransplantation Berlin angewandt. Der Haarchirurg Reza Azar entwickelte die FUE Haartransplantation weiter und nannte diese Innovation I-FUE Methode.

Mit Hilfe der FUE Haartransplantation werden zur Wimpernverdichtung bis zu 150 Spenderhaare verpflanzt. Beim kompletten Verlust der Wimpern sind es sogar bis zu 300 Spenderhaare. Als Spenderhaare dienen Kopfhaare, welche individuell gekürzt werden können. Auf Basis der FUE Haartransplantation wird das Spenderhaar einzeln entnommen und am Lid eingesetzt. Dazu wird eine dünne Hohlnadel verwendet. Der Vorteil besteht darin, dass für die Transplantation der Wimpern auf ein Skalpell verzichtet werden kann. Dadurch wird eine Narbenbildung verringert. Das Spenderhaar wird sofort nach der Entnahme in ein Gefäß mit einer nährstoffreichen und körpereigenen Flüssigkeit eingelagert. Damit soll unter anderem verhindert werden, dass die empfindlichen Haarfollikel verletzt werden. Die Anwachsrate der Wimpern beträgt bei dieser Methode 95 %.

Die FUE Haartransplantation ist ein schonendes Verfahren, dass hohe Erfolgsaussichten garantiert. Auf der Internetseite findet man Informationen rund um das Thema Haarausfall und Haartransplantationen. Über das Kontaktformular ist es möglich, einen Termin für eine persönliche Beratung zu vereinbaren.


comments

Comments are closed.


about this