News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Welche Funktionen sollte ein Seniorenhandy für Senioren besitzen?

written by todis
at 9:06 pm
on November 29, 2009
in Handy, DSL
Kommentare deaktiviert

Für Seniorinnen und Senioren ist es von Vorteil, wenn sie mobil zu erreichen sind. Bei einem Notfall können sie über ein Handy schnell erreicht werden und andererseits auch schnell Hilfe anfordern. Einige Hersteller konzipieren extra Handys für Senioren, denn die ältere Generation ist mit der üblichen Ausstattung allgemeiner Handys meist überfordert. Seniorinnen und Senioren benötigen keine integrierten Kameras, Internet und MP3 – Player in ihren Handys. Sie wollen sich mit einen Handy verständigen, im Notfall Hilfe holen und unter Umständen auch mal eine sms verschicken.

Vorab ist klar, ein Seniorenhandy, dass allen gefällt gibt es nicht. Was die Einen mögen, finden die Anderen eher abstoßend und kindgemäß. Was aber sollten Seniorenhandys für Senioren können?

Viele legen vor allem Wert auf große Tasten und ein gut lesbares Display. Die Gebrauchsanleitung sollte leicht verständlich geschrieben sein. Hilfreich ist auch, wenn die unterschiedlichen Einstellungen an Hand von Bildern erklärt werden. Ein Seniorenhandy sollte über einen leistungsfähigen AKKU verfügen und auch für Hörgeräte geeignet sein. Manche Modelle können über einen Riemen oder ein Band direkt am Körper getragen werden. Schiebeschalter zum ein- und ausschalten werden von der Generation 50+ als vorteilhaft empfunden. Seniorenhandys für Senioren sollten über mehrere integrierte Notruftasten verfügen, die durch ein einmaliges Drücken eine vorher hinterlegte Notrufnummer wählen. Wichtig ist ein unkomplizierte Bedienung. Seniorenhandys mit robuster Verarbeitung können ebenfalls punkten wie Handys mit Taschenlampenfunktion. Seniorinnen und Senioren wünschen sich auch ein Adressbuch mit Namen und Telefonnummer. Bei verminderter Hörfähigkeit greifen einige Seniorenhandys auf extra laute Klingeltöne und extra laute Wiedergabe zurück. Die Satelliten- Ortung wird oft als kostenpflichtige Funktion angeboten.


comments

Comments are closed.


about this