News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Warum etwas für das Girokonto zahlen?

written by Schossig
at 7:44 pm
on August 6, 2010
in Finanzen
Kommentare deaktiviert

Zahlen Sie für Ihr Girokonto noch immer Kontoführungsgebühren? Wenn ja, dann sollten Sie sich ernsthaft fragen, ob das sein muss oder ob es nicht besser wäre, die Bank zu wechseln. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Einmal bei einer Bank, immer bei einer Bank – vielen geht es so. Doch das sollte man ablegen, denn das kann teuer werden.

Ein Girokonto hat jeder, manche haben sogar zwei oder drei. Wenn bei jedem Girokonto Kontoführungsgebühren anfallen, dann sollte einem das durchaus zu denken geben. Ein kostenloses Girokonto lässt sich in der heutigen Zeit schnell und einfach online eröffnen, das alte einfach kündigen – fertig! Denn die Kontoführungsgebühren können ganz schön ins Geld gehen. Da sind schnell mal drei, fünf oder noch mehr Euro im Monat fällig. Wenn man auf der anderen Seite versucht, so viele Zinsen auf sein gespartes Geld zu erhalten, wie nur irgend möglich, dann aber noch mehr Geld pro Monat für Kontoführungsgebühren gezahlt werden, dann ist das eine Farce. Das muss nicht sein! Einen Vergleich kann man schnell und einfach online durchführen. Dazu braucht man nur einige wenige Angaben und schon werden einem die Banken angezeigt, die ein kostenloses Girokonto anbieten.

Man sollte aber dennoch nicht leichtgläubig das erstbeste nehmen, ohne die weiteren Konditionen geprüft zu haben. Denn es gibt Anbieter, die verbinden das kostenlose Konto mit der Bedingung, dass man monatlich einen Mindestbetrag einzahlt. Auch ist es wichtig zu wissen, wo es die nächsten Geldautomaten gibt und wo man überall kostenlos abheben kann. Ebenso sollten EC- und Kreditkarte umsonst sein.


comments

Comments are closed.


about this