News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Umfassender Schutz dank privater Krankenversicherung

written by Sabrina
at 3:56 pm
on Mai 11, 2007
in Versicherung
Kommentare deaktiviert

Flexibilität. Das ist das Zauberwort der privaten Krankenversicherung. Denn ändern sich die Bedürfnisse des Versicherungsnehmers, kann er seine neuen Bedürfnisse direkt an seine bestehende private Krankenversicherung anpassen. Dabei sind beide Richtungen der Vertragsänderung möglich. Auf der einen Seite wird bei Wunsch von neuen, zusätzlichen Leistungen ein risikogerecht kalkulierter Beitrag errechnet. Verzichtet der Versicherte, beispielsweise nach einem private Krankenversicherung Vergleich auf diverse Leistungen, wird der Beitrag auch um diese reduziert. Bei einem Wechsel in einen anderen, gleichwertigen Tarif des Versicherers werden dem Versicherten die bisher erworbenen Rechte und Alterungsrückstellungen angerechnet. Kontrolliert werden die Kalkulationsgrundlagen der einzelnen Versicherungstarife durch das Versicherungsaufsichtsgesetz. Alle Rechte und Pflichten aus Versicherungsverträgen werden im Versicherungsvertragsgesetz geregelt. Die bundesweite Instanz für die Prüfung der beiden Gesetze hat das Bundesaufsichtsamt für Versicherungswesen inne.Die private Krankenversicherung bietet folgende Versicherungen an: die private Krankheitsvollversicherung, die Anwartschaftversicherung, die Pflegeversicherung, die Pflegezusatzversicherung, die Krankentagegeldversicherung, die Krankenhauszusatzversicherung, die ambulante Zusatzversicherung, die Krankentagegeldversicherung und die Auslandsreisekrankenversicherung. Bei allen Tarifen und Versicherungsgesellschaften sollte vor Abschluss eines Vertrages durch einen private Krankenversicherung Vergleich der entsprechende Tarif herausgesucht werden. In der privaten Krankenversicherung liegt die Eigenverantwortung im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung allerdings sehr hoch. Das bringt den Vorteil der freien Arzt-, Krankenhaus- und Versorgungswahl bindet den Versicherungsteilnehmer aber auch an die Pflichten, seine Arztrechnungen im Voraus zu begleichen. Auch die hohen Beiträge bei Eintritt in die Versicherung sind für viele Bürger ein Grund vor einer privaten Krankenversicherung zurückzuschrecken. Dabei sind diese hohen Summen sehr einfach zu belegen. Durch diese Alterungsrückstellungen wird frühzeitig Vorsorge für das Alter gebildet. Die private Krankenversicherung kann daher ihren Versicherten auch in hohem Alter das versprochene Maß an Versorgung garantieren.

Sabrina Fries

sabrina.fries@googlemail.com


comments

Comments are closed.


about this