News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Texte von Liedern

written by spamm-archiv
at 2:58 am
on November 23, 2008
in Musik
Kommentare deaktiviert

Jeder hingabevolle Liebhaber der Musik kennt es: Ein wundervoller, bewegender Song wird im Rundfunksender gespielt, wird eingesetzt im TV als Hintergrund eines Werbespots oder als Titelsong eines Films und entzückt den Betrachter. Den Gitarristen, Pianisten und ebenso den übrigen ein Instrument spielenden Musikliebhabern ist es erfahrungsgemäß wesentlich, den Song eigen mit unterschiedlichen Instrumenten und einem guten Songtext zu schöpfen. Von der Musik begeisterte Menschen, welche allerdings eventuell nicht eigen musizieren, haben meistens das Bedürfnis ihr neues Lieblingslied zu singen, wenn sie es wiederum im Radio oder an einem anderen Ort wieder erkennen. Einige sind eventuell simpel an Textstruktur und dem Klang des Liedes interessiert. Gemeinsam haben die unterschiedlichen Interessengemeinschaften von Hörern den Wunsch, den Songtext des Liedes ausführlich vorliegen zu haben. Ohne Zweifel gibt es die Gelegenheit, Songtexte der gewollten Lieder während des Hörens zu notieren, was entweder eine zügige Geschwindigkeit beim Schreiben, oder die Gelegenheit den Song im Verlauf anhalten zu können voraussetzt. Die Möglichkeit die Lyrics ganz zu erlernen, ist ebenfalls mühsam und sinnlos. Alleinige Gelegenheit, um zügig an den gewünschten fehlerlosen Liedtext zu kommen, war noch vor einigen Jahren ein Liederbuch. Ebenfalls aktuell bringen angesagte Musiker Liederbücher von ihren Musikstücke heraus, wo auf der einen Seite die Akkorde, als auch Tabs und Liedtexte enthalten sind. Ein Liederbuch hat den klaren Vorteil der Optik. Die Banddarstellung in Buchform entzückt einen echten Fan, da erfahrungsgemäß Fotografien der Band und andere Zugaben drin sind. Darüber hinaus bedeutet zahllosen Musikanhängern die Finanzierung einer Tour der Band eine Menge, dass die Fans gewillt sind einen höheren Betrag für solch ein Liedbuch auszugeben. Jeder muss selbstverständlich überlegen, dass der Songtextsuchende oftmals kein richtiger Fan der Band ist, sondern womöglich lediglich an einem einzigen Lied Interesse hat, und sich deswegen kein zusammengestelltes Songbook in dieser Preiskategorie erwerben möchte. In unserer Zeit stellt die Lyriksuche auch für einzig ein Lied praktisch kein unlösbare Aufgabe mehr da. Wie so oft, eröffnet das world wide web große Möglichkeiten des Austausches. Sind die Akkorde und Tabs vom Ersteller oftmals komplett geschützt, so sind die Musikstücktexte erfahrungsgemäß offen für jedermann, und werden inzwischen zügig ausgetauscht. Meist reicht die Eingabe eines Songtitels in das Suchangebot einer geläufigen Suchmaschine und die Folge sind einzelne Seiten, welche den Liedertext des betreffenden Liedes zum Kopieren bereitstellen.


comments

Comments are closed.


about this