News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Texte von Liedern

written by spamm-archiv
at 12:32 am
on Januar 23, 2009
in Musik
Kommentare deaktiviert

Jeder begeisterte Liebhaber der Musik weiß es: Ein herrlicher, eingängiger Song wird bei Radiosendern gespielt, läuft im Television zur musiktechnische Unterstützung einer Werbung oder als Titelmelodie eines Films und fasziniert den Hörer. Den geigespielenden Musikliebhabern, Keyboardspielern und Co. ist es erfahrungsgemäß wichtig, ein Musikstück eigenhändig mit Instrument und Stimme zu interpretieren. Liebhaber von Musik, die andererseits vielleicht nicht eigenhändig ein Instrument spielen, haben zumindest die Sehnsucht ihr neues Lieblingslied mitzusummen, wenn sie das Lieblingslied wiederum im TV oder an einem anderen Ort hören. Manche sind vielleicht nur an Textstruktur und Aussagekraft des Musikstückes interessiert. Gemeinsam haben alle verschiedenartigen Gruppen von Musikliebhabern das Streben, den Songtext des Musikstückes exakt zu kennen. Ohne Frage gibt es die Gelegenheit, Songtexte der gewollten Songs beim Hören mitzuschreiben, was teils eine zügige Schreibgeschwindigkeit, oder die Chance das Lied im Durchlauf anhalten zu können erfordert. Die Option die Lyrics komplett zu merken, ist ebenso mühevoll und daher unrentabel. Alleinige Option, um schnellstmöglich an den gewünschten fehlerfreien Text eines Stückes zu kommen, war noch vor nicht zu langer Zeit ein Liederbuch. Ebenfalls heutzutage geben Interpreten Liederbücher von ihren Songs heraus, wo einerseits die Anschlagtechniken, aber ebenso Tabs und Texte von den Songs zusammengefasst sind. Ein Liederbuch hat den klaren Vorteil des schönen Aussehens. Das Design entzückt einen echten Fan, da erfahrungsgemäß Bilder der Musikergruppe und sonstige Extras enthalten sind. Überdies bedeutet vielen Fans die Finanzierung einer Tour der Musikergruppe soviel, dass sie gewillt sind den entsprechenden Verkaufspreis für ein Songbook auszugeben. Man muss selbstverständlich überlegen, dass der normale Hörer häufig kein wahrer Fan der Band ist, sondern womöglich nur an einem einzigen Lied Interesse hat, und sich daher kein komplettes Liederbuch zu diesem Betrag haben möchte. In der heutigen Zeit stellt die Musiktextsuche ebenso für nur einen Song so gut wie kein Problem mehr da. Wie so oft, bietet das Internet sehr gute Angebote und Formen für den Textaustausch. Sind die Anschlagtechniken und Tabs vom Urheber häufig vor der Weiterverbreitung abgesichert, so sind die Musikstücktexte erfahrungsgemäß ohne Einschränkungen zu haben, und werden inzwischen flott verbreitet. Normalerweise genügt eine Songtiteleingabe in die Suchzeile von z.B. google und co. und die Folge sind etliche Webseiten, die den Text des entsprechenden Liedes zum Kopieren bieten.


comments

Comments are closed.


about this