News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Richtig stillen –aber wie?

written by silvie
at 8:31 pm
on Februar 26, 2008
in Essen, Ernährung
Kommentare deaktiviert

Die Stillzeit ist die innigste Zeit zwischen Mutter und Baby und stärkt die Bindung. Die Mutter sollte sich deshalb ruhig Zeit dafür nehmen. Der Haushalt und andere Pflichten können warten, geht doch diese Zeit viel zu schnell vorbei. Für das Baby ist Muttermilch ohne Frage die beste Nahrung für die ersten 6 Monate. Besonders Babys, die zu Allergien neigen, sollten ein halbes Jahr voll gestillt werden. Das senkt das Risiko einer Allergie. Richtig Stillen ist nicht schwer. Die Mutter muss sich an keine festen Fütterzeiten halten, das Kind wird immer dann angelegt, wenn es Hunger hat. Das kann am Anfang auch alle 2 Stunden sein, im Laufe der Zeit pendelt sich aber ganz von allein ein regelmäßiger Rhythmus ca. alle 4 Stunden ein. Wenn das Baby einen Wachstumsschub hat, hat die Mutter vielleicht das Gefühl, dass das Kind nicht mehr richtig satt wird. Dann das Kind einfach öfter anlegen, bis sich die Milchproduktion auf den erhöhten Bedarf eingestellt hat. Innerhalb von zwei bis drei Tagen kehrt wieder Ruhe ein. Damit genügend Milch nachproduziert wird, ist es wichtig viel zu trinken, am besten Fencheltee oder speziellen Stilltee und Wasser. Insgesamt sollten Stillende am Tag 3 Liter trinken. Damit das im Babyalltag nicht vergessen wird, ist es am besten, wenn die Mutter jedes Mal, wenn sie ihr Baby stillt, auch ein Getränk für sich selbst bereitstellt.


comments

Comments are closed.


about this