News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Reizkleidungsstücke, Lingerie und Mode aus dem Badebereich – durchtriebene Weiblichkeit

written by Raschel
at 12:33 pm
on Mai 30, 2008
in Mode, Kleidung
Kommentare deaktiviert

Spätestens seit Seit je her wissen die Damen der Schöpfung, wie unkompliziert Männer zu verführen sind. Doch statt mit antiken Vorgehensweisen hat modisch zeitbewusste moderne Frau bildschöne Dessous, durchtriebene Lingeries und schöne Bademode. Galten in früheren Zeiten Dessous immer ein wenig unanständig, so sind die schönen Teile aus den Unterwäschekollektionen augenblicklich die Verkörperung des weiblichen Geschlechts und jede Frau, welche sich fraulich anziehen möchte, müsste Lingeries und Dessous für sich entdecken. Erotische Dessous sind aus den Köpfen der Frauen und aus keinem männlichen Kopf mehr fortzudenken. Zurückliegend ist die Ära, in denen Sie sich mit unförmige Kleidern verdeckten. nahezu an jeder Ecke gibt es gegenwärtig einen Dessous Shop, in denen die Frauen kräftig suchen, probieren und in faszinierenden Materialien wühlen darf. Ob in reizenden Rot, prächtigen Schwarz bzw. in engelsgleichem Weiß, in Dessous Shops entdeckt natürlich jede Frau ein wenig für ihre persönliche Vorlieben, ihre Konfektionsgröße und für ihre finanziellen Möglichkeiten. Bezaubernd bzw. zudem preisintensiv sind Dessous auch von Triumph bzw. Victoria Secrets. Allerdings jeder ordentliche Dessous Shop bietet zudem Lingeries zu niedrigen Kosten an, welche der teureren Marken in nichts nachstehen. 2008 gibt es transparente, samtige, provokante und auffällige Materialien. nuancenreiche Falter und Blumenblüten tummeln sich auf an Stoff gesparten Microstring und aufreizenden Pants. Korsagen in weichen Farbgebungen heben die Weiblichkeit hervor und durchsichtiger Stoff gibt den Frauen einen Hauch von Wohlstand und Raffinesse. Bras sind aus der Mode nicht fortzudenken, wie aus der modernen Schwimm und Bikini Mode. Wer in der nächsten Zeit Am Meer Furore machen will, kauft knappe Minibikinins in allen grellen Farbtönen. Außerdem verbreitet sind leidenschaftliche Dessous in hellen Tönen. Ob in Vanillefarben bzw. Farben wie Elfenbein, von Bedeutung sind die feinen Hervorhebungen, wie dünne Träger mit kleinen Applikationen in einer gegensätzlichen Farbe. Modern sind zudem die allseits beliebten Dessouspartys. Zusammen mit guten Bekannten kann man bei einem Gläschen Sekt die die derzeitig aktuellen Reizkleidungsstücke und Bikinimode in privater Runde und in aller Gelassenheit anprobieren, beratschlagen und ohne große Fahrwege die schönsten Kreationen bestellen.

Ralph Schuenemann

Ralph.Schuenemann@googlemail.com


comments

Comments are closed.


about this