News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Räder – da ist für Jedermann etliches dabei

written by Raschel
at 5:28 pm
on September 26, 2008
in Sport
Kommentare deaktiviert

Das Rad hat schon eine längere Geschichte und an der typischen Bauweise hat sich über einen langen Zeitraum nichts Wesentliches geändert. In der Verwendung als Verkehrsmittel zählt das Fahrrad überhaupt zu den umweltbewußtesten Errungenschaften. Gerade im Laufe des kontinuierlichen Anstieges von von Rohöl benutzen viele Menschen neuerdings ihr Rad. Wurden Räder lange Zeit größtenteils als Spaß- und Sportgeräte benötigt, so zählen Bikes momentan wieder zu einem im Alltag verwendeten Objekt. In den Innenstädten steigt die Menge an Zweirädern fortlaufend und mittlerweile zählt das Fahrrad in über 80% der einzelnen Gebiete in Deutschalnd zu den normalen Gebrauchsgütern. Kleinkinder machen auf dem Fahrrad ihre ersten Schitte als aktive Verkehrsteilnehmer, Teenager radeln mit dem Mountainbike durch die nähere Umgebung, Führungskräfte gebrauchen sein Rad als Geschäftsrad und so hat jeder Radbesitzer seine besonderen Leidenschaften und meist obendrein das passende Rad dazu. Die Markenvielfalt ist an dieser Stelle sehr groß und so fahren die Deutschen mit dem KTM Fahrrad, einem Hercules oder Diamant durch die Gegend. Wer Räder für den Sport, zu welchen obendrein das Moutainbike zählt, im alltäglichen Tagesablauf einsetzen möchte, der muss an dieser Stelle die Verkehrsordnung berücksichtigen. Dort sind auch die Grundsätze für die im Straßenverkehr sichere Ausstattung von Rädern explizit festgehalten. Lediglich für reine Sporträder unter einer bestimmten Grenze im Bezug auf das Gewicht gibt es Sonderfälle. Bei diesen zahllosen Auswahlmöglichkeiten muss man sagen: Das Rad erfreut sich unheimlicher Bekanntheit und zählt in diesem Land zu den am meisten vorhandenen im Haushalt verwendeten Gegenständen direkt nach den Radios und dem Herd. Der Diebstahl von Fahrrädern gerade von prächtigen Mountainbikes steigt obendrein fortlaufend und teure Fahrräder wie zum Beispiel von KTM, Hercules aber obendrein Diamant sind ein beliebtes Diebesgut. So ist es ratsam für jeden Fahrradbesitzer ein passendes und vor allem zuverlässiges Vorhängeschloss zu holen, um das Gefährt zu beschützen. Das ist für das Arbeitsfahrrad, vielleicht nennen wir es auch Dienstfahrrad gleichfalls, wie für ein Geländerad oder ein Fahrrad für sportliche Zwecke. Ebenso die neuaufgekommenden Citybikes findet man mit steigender Tendenz in den Diebstahlsunterlagen der Versicherer. Fahrrad fahren macht Stimmung, ist gesundheitsfördernd und schont den Geldbeutel. Das haben viele Deutsche auch erkannt und so wird das Fahrrad momentan zum begehrten Liebling der gesamten Befölkerung.

Ralph Schuenemann
Ralph.Schuenemann@googlemail.com


comments

Comments are closed.


about this