News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Pokitonow ist nicht länger ein unbekannter Begriff

written by auctionlot
at 11:37 pm
on März 10, 2012
in Hobby & Freizeit
Kommentare deaktiviert

Repin, Schischkin und Aivasowsky, Namen die vielen Kunstsammlern bekannt sein sollten, denn russische Kunst erlebt seit einiger Zeit einen großen Aufschwung. In einem Interview von AuctionLot mit dem berühmten Kunstexperten Olivier Bertrand, erzählt dieser mehr über den steigenden Stellenwert russischer Künstler.

Es gibt kaum jemand geeigneteres als Bertrand um über dieses Thema zu sprechen, da er selbst dem Wandel, den die russische Kunst vollzog, beiwohnen durfte. Er ist nämlich Experte auf dem Gebiet des russischen Künstlers Ivan Pokitonow, dessen Werke vor vielen Jahren ebenfalls wenig Anklang bei Kunstsammlern fanden. Bertrand erinnert sich noch genau an diese Zeit:

„Ich bin jetzt 45 Jahre alt und ich war 17, als ich die Arbeiten Pokitonows zum ersten Mal entdeckte. Es war ein Schock für mich. Zu dieser Zeit waren die Gemälde Pokitonows auf dem Markt sehr selten, ihr Preis lag bei etwa 3000-5000 Euro. Dies sorgte für eine gewisse Beschränktheit des Marktes, und die Nachfrage nach russischen Künstlern war insgesamt gering.“

Doch heutzutage kann eine Arbeit Pokitonows, wie Impressionismen, Stadtansichten oder Ansichten von Paris unter Umständen bis zu 500.000 Pfund einbringen. Der russische Kunstmarkt habe sich in den letzten 15 Jahren bemerkenswert entwickelt, merkt Bertrand an, erwähnt jedoch gleichzeitig ein, damit verbundenes Problem, welches er am Beispiel von Alexandra Exter erläutert:

„Es ist unklar, wer tatsächlich ein Experte auf dem Gebiet dieser Künstlerin ist und warum diese Person überhaupt als Experte gilt, und so weiter… Diese Tatsache hat großen Einfluss auf den Preis der Gemälde von Alexandra Exter, da es keine Gewissheit gibt, ob die Bilder echt sind. Weil sie noch nie reproduziert oder veröffentlicht wurden, gibt es auch keine Geschichte, die die Echtheit belegen könnte. Deshalb verhalten sich Sammler zu diesen Werken eher reserviert..“

Eine mögliche Lösung wäre ein anerkannter Experte zu dieser Künstlerin, ähnlich wie Bertrand als Fachmann für Pokitonow fungiert. Er ist sich seiner Wichtigkeit sehr wohl bewusst und macht deutlich warum er im Bezug auf Pokitonow unentbehrlich ist:

„Ich kann garantieren, dass jedes Gemälde Pokitonows, das sich heute auf dem Markt befindet, authentisch ist. Es gibt sehr viele Fälschungen. Daher wenden sich Auktionshäuser, wann immer ein Pokitonow versteigert werden soll, an mich. Wenn ich sage „das ist eine Fälschung“, dann wird das Gemälde nicht versteigert, daher können sich Käufer sicher sein, dass jeder versteigerte Pokitonow seinen Preis wirklich wert ist.“


comments

Comments are closed.


about this