News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Möbel Transport

written by contendia
at 8:52 pm
on Oktober 25, 2009
in Haus & Bett
Kommentare deaktiviert

Wer einen Umzug vor sich hat, kann eine Spedition mit dem Transport beauftragen. Der Vorteil liegt darin, dass diese Erfahrungen mit Umzügen haben und ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist. Die Spediteure wissen ganz genau, wie der Laderaum zu beladen ist, sodass nach Möglichkeit nur eine Fahrt notwendig ist. Zuerst sollten sich Angebote verschiedener Spediteure eingeholt werden. Dabei müssen unter anderem angegeben werden, wie viele Kilometer zwischen den beiden Wohnungen liegen, wie viele Möbelstücke und Kartons zu transportieren sind und in welcher Etage die beiden Wohnungen liegen.
In der Regel nehmen sich die Unternehmen Zeit, um alle Einzelheiten zu klären und machen dann einen Kostenvoranschlag. Das Packpersonal ist geschult und weiß, was es zu tun hat. Es gibt sogar die Möglichkeit, auch die Monteure zu bekommen, welche sich um den Ab- und Wiederaufbau der Möbel kümmern. Die Monteure müssen aber in den häufigsten Fällen extra bestellt werden und sind nicht im Kostenvoranschlag mit inbegriffen. Wenn es gewünscht ist, beauftragt die Spedition auch Elektriker und Installateure.
Bevor der eigentliche Transport losgehen kann, müssen die Güter richtig eingepackt werden. Dazu sollten Kanten- und Randschützer genutzt werden. Glasflächen immer gesondert verpacken und am besten auch transportieren. So ist gesichert, dass diese nicht zerbrechen.
Bei vielen Firmen ist es möglich das Verpackungsmaterial wie Kartons, Klebeband, Styropor oder Luftpolsterfolie zu bestellen. Damit bekommt man alles aus einer Hand und es muss nicht erst in den verschiedensten Geschäften danach gesucht werden.
Sind die Kartons eingepackt und verklebt, sollten diese nummeriert und in einer Liste eingetragen werden. Auch sollte das jeweilige Zimmer, in welchem der Karton abgestellt werden soll, auf dem Karton notiert sein. Damit wird verhindert, dass das Packpersonal unnötig lange mit den Packstücken in der Wohnung umherläuft, weil sie nicht wissen, wo sie die Sachen abstellen sollen. Anhand der nummerierten Liste aller Packstücke können Sie sehen, ob auch alle Teile mit eingepackt worden sind und nichts vergessen worden ist. Wichtig ist eine genaue Beschriftung vor allem, wenn man seinen Umzug als Beiladung verschicken will. Nur so kommen die richtigen Kartons an der korrekten Adresse an.

Redaktion Contendia

contendia[at]yahoo.de


comments

Comments are closed.


about this