News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Mit kluger Lampenauswahl Strom sparen

written by surfer2807
at 9:08 am
on Juni 17, 2009
in Finanzen
Kommentare deaktiviert

Sicher sieht es reizvoll aus, wenn man sich für Wohnräume einen schönen Kronleuchter gönnt. Doch die effektivere Beleuchtung lässt sich in der Regel durch Spots erzielen. Wer Stromsparen möchte, sollte zusätzlich beispielsweise am Lese- und Handarbeitssessel und in der Schreibtischecke kleinere Spots anbringen, um eine punktgenaue Ausleuchtung bestimmter Bereiche zu erzielen. So muss nicht immer die große Beleuchtung mit dem meist deutlich höheren Stromverbrauch eingeschaltet werden. Wer Deckenlampen mit vielen Armen einsetzen und trotzdem Strom sparen möchte, der sollte schon beim Verlegen und Verschalten der Leitungen den Elektriker bitten, dort die Möglichkeit der Mehrfachschaltung zu schaffen. Auch mit kleinen Stehleuchten kann man Strom sparen, denn zum Fernsehen reicht eine kleine Beleuchtung völlig aus. Ein weiteres ziemlich großes Potential zum Strom sparen ergibt sich bei der Bestückung der vorhandenen Lampen. Ein Flur muss nicht mit 100 Watt beleuchtet werden. Hier reichen auch sechzig Watt völlig aus. Wenn man diese Maßnahme konsequent im gesamten Wohn- Oder Geschäftsbereich durchzieht, kann man schon recht große Mengen an Strom sparen. Eine weitere kluge Entscheidung beim Strom sparen wäre es, schon beizeiten auf Energiesparlampen zu setzen und nicht erst zu warten, bis auf Grund der EU Entscheidung die herkömmlichen Glühlampen aus dem Handel verschwinden. Wer dort noch Berührungsängste hat, weil er glaubt, dass diese lange Anlaufzeiten benötigen, ehe sie die volle Leuchtstärke erreichen, der kann ganz beruhigt sein. Bei den modernen Leuchtmitteln dieser Art konnte dieses Defizit fast vollständig beseitigt werden. Inzwischen sind sogar Stromsparlampen im Handel, die in Lampen mit Dimmerschaltung verwendet werden können.


comments

Comments are closed.


about this