News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Konsolen – Teurer Jugendspaß

written by Marcel Winter
at 8:11 am
on Dezember 14, 2007
in Computer, PC, Spass, Fun
Kommentare deaktiviert

Seit den frühen 80er Jahren gibt es Konsolen- und Computerspiele. Die ersten Spiele wurden auf große Spielautomaten gespielt, die oftmals in Bars, Cafés oder extra bereitgestellte Spielhallen aufzufinden waren. Die ersten richtig beliebten Spiele waren Space Invaders und Pac Man. Nach und nach haben sich ach die Konsolen entwickelt und konnten die Kids endlich auch im heimischen Zimmer ihre Lieblingsspiele ausprobieren. Eine Konsole war damals zwar mit mehreren hundert Euro nicht billig, jedoch stand sie schon nach wenigen Wochen in fast jedem Kinderzimmer. Ein regelrechter „Boom“ entwickelte sich mit der Spielgemeinde. Immer detailgetreuere und vor allem schwierige Spiele kamen auf den Markt, die schnell in den ganzen Schulen Gesprächsthema Nummer eins waren. Doch nicht nur Konsolen waren beliebt, es entwickelten sich auch die ersten Handhelds wie GameGear oder Gameboy. Dem Spieler war es endlich möglich, Beispielsweise in der Bahn oder im Auto zu spielen.

In der heutigen Zeit findet man aktuelle Spielkonsolen in fast jedem Kinderzimmer. Dabei gibt es drei Hauptkonsolenhersteller, die den Markt erobert haben. Jede Konsole hat dabei ihre eigenen Anreize für verschiedene Altersgruppen. Die Wii Umbau Konsole ist zum Beispiel für jüngere Spieler und Familien ausgelegt, hingegen sind die PS3 und die Xbox 360 eher für Jugendliche und Erwachsene Spieler. Die Preise solcher Konsolen liegen zwischen 220 und 550 Euro pro Konsole.

M.Winter
mwinter[@]skorbmedia.de


comments

Comments are closed.


about this