News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Kleines privates Paradies

written by Schossig
at 3:36 am
on Mai 20, 2010
in Haus & Bett
Kommentare deaktiviert

Nicht jeder hat das Glück, in seinem Garten einen Quick up Pool aufstellen zu können. Das Ganze beginnt schon damit, dass es nicht in jeder Familie einen Garten oder ein Freizeitgrundstück mit Wasseranschluss gibt. Das ist natürlich schade, denn bei der Klima Entwicklung der vergangenen Jahre, kann man davon ausgehen, dass auch die zukünftigen Sommer sehr heiß sein werden und eine Erfrischung im Quick up Pool mehr als willkommen sein dürfte. Wer Ferien im Süden machen kann, hat es zumindest während der zwei oder drei Wochen gut, welche so ein Familienurlaub dauert. Aber die restliche Zeit über ist Schwitzen angesagt, wenn man keinen Quick up Pool im Garten stehen hat. Es gibt eigentlich keinen vernünftigen Grund, der gegen die Anschaffung eines Pools spricht. Wieso sollte man sich denn nicht auch außerhalb des Urlaubs erholen dürfen? Wenn man berücksichtigt, wie hoch die Anforderungen im Berufsleben und im Alltag sind, liegen gleich noch viel mehr Gründe auf dem Tisch. Es kann übrigens auch ein aufblasbarer Whirlpool sein, der am Feierabend die müden Muskeln entspannt und die Seele wieder ins Gleichgewicht bringt. Er ist eine gute Alternative und wer sich erst den berühmten inneren Stoß gegeben hat, um sich für den Kauf zu entscheiden, wird diese Entscheidung nie bereuen. Ein aufblasbarer Whirlpool kann mehr für eine erschöpfte Muskulatur tun, als die teuerste Massage. Dazu kommt noch, dass ein aufblasbarer Whirlpool im eigenen Garten oder auf der Terrasse viel für das Familienleben bedeuten kann. Ein Sonntagnachmittag im gemeinsamen Sprudelbad unter freiem Himmel – das klingt nach Paradies!


comments

Comments are closed.


about this