News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Günstiges Baugeld und Kredite

written by Wombat
at 11:54 am
on Oktober 8, 2008
in Finanzen
Kommentare deaktiviert

Wie bei allen anderen Finanzierungsarten auch, so sind die Kunden natürlich auch im Rahmen der Hausfinanzierung darauf bedacht, einen günstiges Darlehen, also günstiges Baugeld, zu erhalten. Grundsätzlich ist die Tatsache, ob man Baugeld günstig oder weniger günstig erhält vor allem von den Kreditzinsen abhängig, und in welcher Zinssituation sich der Markt sich im Moment der Finanzierung befindet. Im Rahmen der Immobilienfinanzierung gibt es zwei Standardarten von Finanzierungen, die von den Kreditnehmern am häufigsten genutzt werden. Hier ist zunächst das Hypothekendarlehen zu nennen. Durch das Hypothekendarlehen finanzieren die meisten Kunden den größten Teil ihres Eigenheimerwerbs. Das Hypothekendarlehen bietet im Vergleich zu weiteren Kreditarten sehr günstige Baugeldzinsen.

Grundsätzlich ist es so, dass man sich als Kunde im Rahmen des Hypothekendarlehens aussuchen kann, ob man mit der Bank eine Festzinsvereinbarung trifft, oder einen variablen Zinssatz vereinbart. Der Abschluss einer Festzinsvereinbarung über fünf oder zehn Jahre empfiehlt sich für den Kreditnehmer besonders dann, wenn die Zinsen zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme sehr niedrig sind. Der Kunde kann sich dann auf längere Sicht die günstigen Baugeld Zinsen sichern, und somit einen wichtigen Schritt für ein günstiges Baugeld tun.
Das Vereinbaren eines variablen Zinssatzes empfiehlt sich demnach eher dann, wenn die Zinsen am Markt relativ hoch sind. Somit bindet sich der Kunde durch den variablen Zinssatz nicht wie bei der Festzinsvereinbarung an den hohen Zinssatz, sondern wird durch das laufende Anpassen des Zinssatzes seitens der Bank auch von fallenden Baugeld Zinsen profitieren.

Natürlich werden allgemeine Zinssenkungen oftmals nicht 1:1 von der Bank an den Kunden weiter gegeben, aber dennoch ist der Kunde im beschriebenen Fall deutlich besser gestellt, als wenn er sich über eine Dauer von fünf oder zehn Jahren an die relativ hohen Zinsen gebunden hätte Die Zinsstrategie im Rahmen der Darlehensaufnahme zur Immobilienfinanzierung spielt also zusammenfassend gesagt eine sehr große Rolle wenn es darum geht, günstiges Baugeld zu erhalten.

Autor: Marvin Fuchs


comments

Comments are closed.


about this