News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Geld anlegen- aber mit Weitsicht und Verstand!

written by creative24
at 10:40 pm
on März 24, 2007
in Diverses, Finanzen
Kommentare deaktiviert

So unterschiedlich Menschen sind, so verschieden sind auch die Möglichkeiten, sein Geld anzulegen.

Wer sein Geld investieren möchte, verfolgt meist ein bestimmtes Ziel.

Die einen sparen auf eine kostspielige Reise; wieder andere wollen sich in absehbarer Zeit ein Auto oder eine Wohnungseinrichtung zulegen.

Daneben rückt für viele Zeitgenossen aber auch die zusätzliche Absicherung fürs Alter in den Vordergrund. Denn die gesetzliche Regelung wird aller Voraussicht nach nicht greifen und wer nicht rechtzeitig Vorsorge betreibt, muss damit rechnen, im Ruhestand auf Versorgungslücken zu stoßen.

So spielt der Faktor Zeit eine übergeordnete Rolle bei einer Geldanlage. Grundsätzlich muss der Anleger sich darüber im klaren sein, dass eine Faustregel zu beachten ist: je länger Kapital investiert bleibt, umso besser können kurzfristige Wertschwankungen aufgefangen werden.

Legt der Anleger sein Ziel in weite Ferne, können diese Schwankungen in Kauf genommen werden, um gleichzeitig höhere Renditechancen nutzen zu können.

Wer überlegt, in ein Aktieninvestment zu investieren, sollte einen Anlagehorizont wählen, der nicht kürzer als zehn Jahre ist. Denn da sich Märkte zyklisch entwickeln, ist damit zu rechnen, dass Aktien, die aktuell fallen, auch bald wieder ansteigen werden. Hier sollte der Anleger Nerven beweisen und den Faktor Zeit für sich arbeiten lassen.

Derjenige, der kurzfristig Geld benötigt, sollte die Finger von Anlagen in Aktien lassen und anderen Anlageformen den Vorzug geben. Die Renditen fallen meist niedriger aus als bei Anlagen in Aktien, jedoch gestalten sich die Wertverluste und Schwankungen auch geringer.

In Verbindung mit diesem Zeithorizont steht unmittelbar das individuelle Anlageziel. Wer sein Vermögen als Starkapital für weitere Anlagen sieht, ist in jedem Falle mit einer längeren Anlage in Aktien gut bedient.

Zu den Vorteilen von Aktienanlagen gehört zweifelsohne, dass diese ein höheres Wachstumspotenzial besitzen als festverzinsliche Wertpapiere oder Geldmarktanlagen. Diese eignen sich insbesondere für ein solides Fundament und können als Notgroschen verwendet werden. Wer kurzfristig Geld ansparen will, sollte Geldmarktanlagen für seine Finanzplanung einsetzen. Wer unsicher ist kann mit Fonds ertragreich aber ständig flexibel investieren.

Weitere Tipps: Onlineshop Bücher: Finanzen


comments

Comments are closed.


about this