News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Fotokalender gestalten ohne Installation von Software

written by Lars67
at 4:50 pm
on November 26, 2010
in Computer, PC
Kommentare deaktiviert

Die Idee oder besser Vision, Computer-Programme künftig nicht mehr auf dem jeweiligen Computer zu installieren, sondern nur noch über das Web aufzurufen ist ca. 10 Jahre alt. Diese Vorstellung wurde zu einer Zeit, in der das WWW Überwiegend von statischen Webseiten geprägt war, oft belächelt.

In den letzten Jahren sind jedoch viele hervorragende Softwarelösungen entstanden, welche nur über das Internet aufgerufen werden und ohne eine Einrichtung auf dem lokalen Computer auskommen. Viele dieser Online-Programme zeigen in deutlicher Art und Weise, dass wir von dem Aussterben der Offline-Software gar nicht so weit weg sind.

Online-Software findet insbesondere in der Fotodruck-Branche eine immer stärkere Verbreitung. Wenn Sie z.B. Ihren eigenen Fotokalender erstellen möchten, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie eine Online-Software des Fotoservice-Anbieters nutzen werden. In den Anfängen der Online-Fotodienste wurde überwiegend Bearbeitungssoftware zum kostenlosen Download bereitgestellt welche auf dem Kunden-PC eingerichtet werden musste. Inzwischen können Sie bei fast allen Anbietern direkt auf der Webseite Fotobücher oder Fotokalender gestalten.

Die Nutzung von Online-Software hat sowohl für den Fotoanbieter als auch für den Kunden große Vorteile. Da keine extra Software auf dem PC installiert werden muss, können auch Kunden gewonnen werden, die sich keine neue Software für die einmalige Erstellung eines Foto-Produktes einrichten möchten. Dadurch ist es viel einfacher neue Kunden zu gewinnen aber auch bereits bestehende Kunden zu verlieren. Es ist zu vermuten, dass Kunden durch diese Freiheit sehr viel stärker auf Preisnachlässe oder Gratisangebote anspringen und ohne zögern den Anbieter wechseln. Eine auf dem Computer installierte Software war bis dato ein effektives Instrument zur Kundenbindung, welches nun mehr und mehr aufgegeben wird. Künftig müssen andere Argumente zu Bindung greifen. Die Einfachheit der Kalender-Software wird zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor werden. Wenn Neukunden den ersten Fotokalender gestalten und auf kleinere Schwierigkeiten bei der Softwarebedienung stoßen, ist ohne weiteres möglich, dass dieser die Gestaltung abbricht und das Produkt bei einem Anbieter mit einem einfacheren Programm fortsetzt. Der Erfolg der Online-Software bringt also Chancen und Risiken mit sich.

Aus technischer Sicht haben die Fotodienstleister einige interessante Vorteile. So lassen sich Änderungen an der Anwendung auf einen Schlag für alle Kunden umsetzten. Updates, die bei einem lokalen Programm regelmäßig erforderlich sind, entfallen. Darüber hinaus muss der Foto-Dienstleister künftig nicht mehr unterschiedliche Programm-Versionen für die unterschiedlichen Betriebssysteme bereithalten. Demnach ist es unerheblich, ob der Kunde einen Windows PC, Linux oder einen Mac einsetzt.Ein aktueller Internet-Browser ist alles, was benötigt wird. Im Browserfenster können die beliebige Dateien eingesetzt werden und zusammen mit verschiedenen Hintergrundbildern und Gestaltungselementen zu einem tollen Fotokalender gestaltet werden. Der Funktionsumfang der bereitgestellten Online-Software ist in vielen Fällen bereits auf gleicher Höhe mit den Funktionen herkömmlicher Software. Kein Wunder, dass der Trend zur Fotokalendergestaltung im Internet floriert und vermutlich mittelfristig die Offline-Software in diesem Segment überholen wird.


comments

Comments are closed.


about this