News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Fahrradfahren – gesund zu jeder Zeit

written by Raschel
at 12:33 pm
on Mai 30, 2008
in Sport
Kommentare deaktiviert

Radeln liegt voll hochmodern bzw. wird dauernd geschätzter. War früher das Rad ein alleiniges Fortbewegungsobjekt, repräsentiert es heute daneben das eigene Lebensgefühl bzw. den persönlichen Stil. Die Palette an unterschiedlichen Radmodellen klettert enorm in die Höhe. Für jeden Anlass bzw. für jede Lebensplanung gibt es das richtige Rad. BMX nennt man Bicycle MotoCross. Bei BMX-Fahrrädern dreht es sich um zwanzig Zoll Räder mit denen diverse Stunts vorgeführt werden können. Als Sportstil entstand dieser Trend bereits in den 60er Jahren in der USA. In einer zum Teil geänderten Beschaffenheit kam als nächstes das Bonanzarad nach Europa bzw. entfachte einen erheblichen Trend. Das Trekkingfahrrad ist klasse für Käufer, die lange Wege radeln möchten. Deshalb kann es ebenfalls sogar auf Schotter- und Waldwegen genutzt werden. Die Beschaffenheit der Reifen ist beim Trekkingrad verwandt wie beim Mountainbike, allerdings sind die Räder schmaler bzw. erreichen eine Größe von 28 Zoll. Ein weiteres Charakteristikum ist die Schaltung mit wenigstens einundzwanzig Gängen. Der Fabrikant Puky bietet Kinderfahrräder für sämtliche Klassen an. Daher kann bereits mit 1′em Jahr geübt werden, mit den gut bekannten Laufrädern. ohne Trittvorrichtung muss die junge Peron sich selber nach vorne bewegen bzw. balancieren. Mit Spielfahrrädern ab dem dritten Lebensjahr bzw. Fahrräder für Kinder ab sechs Jahren wird die junge Peron jahrelang von Puky verbunden sein. Insbesonders für Käufer, die sich nicht enorm anstrengen möchten oder die sich gesundheitlich keiner Überbelastung ausgesetzt ertragen können gibt es das Ebike. In dieser Sache geht es um ein Rad, das einen Hilfsmotor hat. Geschäftsfahrräder sind auch im Trend. Man sieht die Fahrräder beispielsweise bei Postbeamten, die mit diesem Rad die Post austeilen. in Werken, die über ein erhebliches Gebiet verfügen, wird ein Geschäftsrad eingesetzt um damit rascher an bestimmte Orte zu radeln. Wie bisher ein Renner sind Mountainbikes. Daher dreht es sich um Geländefahrräder, mit denen der Betreffende komlett an allen Orten radeln möchten kann, auch an steileren Stellen. Das Mountainbike hat äußerst profilreiche Reifen, verwandt wie beim Trekkingrad, selbstredend sind die Räder nicht so breit und groß. Gerade bei Fahrrädern gibt es viele Marken und die Produktauswahl ist schwierig. Große Namen in diesem Zweig sind Stevens, Diamant bzw. Hercules. Außerdem ist das KTM Fahrrad ein Versuch wert.

Ralph Schuenemann

Ralph.Schuenemann@goooglemail.com


comments

Comments are closed.


about this