News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Energiesparlampen = Giftiges Licht?

written by d.fritsch
at 12:29 pm
on Januar 31, 2011
in Haus & Bett
Kommentare deaktiviert

Ab September 2012 dürfen keine herkömmlichen Glühbirnen mehr verkauft werden, die Alternative heißt Energiesparlampen. Doch die Energiesparlampen sind angeblich auf Grund des Quecksilber Gehaltes schädlich für die Gesundheit. In Wirklichkeit ist das Quecksilber in z.B. E14 Energiesparlampen jedoch ungefährlich zumindest solange dieses nicht Austritt. Sollte eine Energiesparlampe doch mal kaputt gehen so ist die Gesundheit noch lange nicht in Gefahr, das Quecksilber muss, damit es gefährlich werden kann eingenommen werden, wer die Energiesparlampe direkt entsorgt hat keine Folgen für die Gesundheit zu erwarten. Wer trotzdem sicher gehen möchte kann auf LED Lampen zurückgreifen, diese enthalten kein Quecksilber und verbrauchen ebenfalls weniger Energie als die herkömmliche Glühbirne.

Grundsätzlich enthält eine moderne Energiesparlampe 2-3mg an Quecksilber, diese Mengen sind so gering das Sie als ungefährlich ein zu stufen sind. Die Menge an Quecksilber muss laut EU Richtlinie auf der Verpackung der Energiesparlampe ausgewiesen werden. Die max. Menge an Quecksilber ist ebenfalls durch eine EU Richtlinie begrenzt, pro Energiesparlampe dürfen nicht mehr als 5mg enthalten sein.

Kaputte Energiesparlampen dürfen nicht im normalen Hausmüll entsorgt werden, bringen Sie Ihre kaputten Energiesparlampen daher immer zum nächsten Wertstoffhof oder der nächsten Sammelstelle. Die Entsorgung über die Sammelstelle verhindert das das Quecksilber in das Grundwasser eindringen kann, Sie schützen somit aktiv die Umwelt.

Alle Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen wird keine Gewähr übernommen.


comments

Comments are closed.


about this