News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Energielieferant – Die Wärmepumpe

written by Blank
at 4:40 pm
on Juni 19, 2008
in Diverses
Kommentare deaktiviert

Guckt man nach draußen, knallt einem die Sonne ins Gesicht. Die Temperaturen in Deutschland haben neue Rekordwerte erreicht. In einigen Teilen Deutschlands sind es bis zu 34°C. Doch diese Energie der Sonne kann nicht nur zum Grillen oder Sonnenbaden verwendet werden. Viel besser kann man die Sonnenenergie als Energiespender, als so genannte „Regenerative Energie“ verwenden. Die Sonne strahlt jährliche unzählige Wärmeenergiestrahlen direkt auf die Erde ab, die wie ein großer Energiespeicher dabei wirkt. Die Wärme wird im Erdkern bzw. Erdreich gespeichert, wo sie von uns Menschen wieder dazu genutzt werden kann, um beispielsweise Häuser zu heizen bzw. Strom zu liefern. Eine dieser anwandten Techniken ist die Energie durch Wärmepumpen zu kompensieren. Dabei dienen große Wärmepumpen als Energielieferant bzw. Wärmequellen. Die Wärme im Erdreich wird nach oben gepumpt, wodurch sie auf ein anderes Temperaturniveau gebraucht wird, welches die Wärme bzw. Energie erzeugt. Die gewonnen Energie kann bis zu 75% eines Einfamilienhaus mit 150 qm² abdecken. So kann Energie gespart werden und die Umwelt geschont werden. Die Wärmepumpen-Anlagen kosten zwischen 8.000 und 10.000 Euro und halten bis zu 25 Jahre. Im Vergleich zu Gas- oder Ölheizanlagen braucht die Wärmepumpe keine größeren Wartungen und spart somit wieder etwas Geld. Wer sich eine Wärmpumpe anschafft, kann nicht nur Geld sparen, sondern trägt dazu bei, unsere Umwelt zu schonen.


comments

Comments are closed.


about this