News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Ein kostenloses Girokonto soll es sein

written by Schossig
at 1:12 am
on Juli 22, 2010
in Finanzen
Kommentare deaktiviert

Kostenlose Girokonten – überall kann man davon lesen. Viele sind wohl etwas verwundert, denn sie glauben, dass Girokonten ja sowieso kostenlos wären. Aber weit gefehlt! Denn die Bank entscheidet, ob ein Girokonto etwas kostet oder nicht. Es gibt ja zweierlei Arten von Girokonten. Das Geschäftskonto, das in der Regel gebührenpflichtig ist und das private Girokonto. Letzteres hat wohl jeder, denn wer Geldeingänge und Geldausgänge zu verbuchen hat, der braucht auch ein Girokonto. Die Sache mit der Lohntüte, die gibt es schon lange nicht mehr. Und weil die Banken wissen, dass jeder ein Girokonto braucht, langen viele hier auch recht ordentlich zu. Das können zwei Euro pro Monat sein, aber auch zehn Euro. Manche machen das auch von den Kontobewegungen abhängig. Je mehr sich tut, umso mehr Geld wird verlangt. Das aber muss nicht sein, denn es gibt viele Anbieter, die ein Girokonto kostenlos herausgeben.

Diese Anbieter muss man zuerst einmal finden. Das übernimmt das Internet für einen. Dort findet man sehr schnell die passenden Seiten, wenn man beispielsweise die Suchphrase – Girokonto kostenloses – eingibt. Dort gibt es dann auch einen Girokonto-Rechner, der einem die besten Anbieter auflistet. Doch wo kostenloses Girokonto draufsteht, ist nicht immer eins drin – zumindest nicht ohne Bedingungen. Denn es gibt Banken, die es zur Bedingung machen, dass man einen monatlichen Mindestbetrag einzahlen muss, um das Konto kostenlos nutzen zu können. Darauf muss man achten, damit der Schuss nicht nach hinten losgeht. Auch wichtig sind Fragen nach kostenlosen Kreditkarten und natürlich EC-Karten und auch die Häufigkeit der Geldautomaten sollte man checken. Denn was nützt einem ein kostenloses Girokonto, wenn man zum Geldabheben immer mehrere Kilometer mit dem Auto fahren muss oder versucht ist, bei der Konkurrenz abzuheben und dafür eine hohe Summe an Gebühren zahlen muss. Viele Punkte, die man beachten muss, selbst beim einfachen Thema Girokonto.


comments

Comments are closed.


about this