News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Ein bewundernswerter Oberkörper- Fettabsaugen Bauch

written by spamm-archiv
at 7:50 am
on April 20, 2009
in Gesundheit
Kommentare deaktiviert

Das operative Entfernen von Fett am Oberkörper gehört zu den kosmetischen Eingriffen und bezeichnet sich Liposuction. Die Zellen des Fettgewebes werden stets für einen längeren Zeitraum entfernt und es bilden sich keine Speicher mehr im Anschluss. Als beste Starbedingungen für das operative Entfernen von Fett am Oberkörper sollte stets keine Vorbelastungen (Diabetes, Herz-, Schilddrüsenschädigungen, starker Druck des Blutes) und keine Voroperationen, beständige und dehnbare Haut besitzen. Während der individuellen Sitzung werden die unterschiedlichen Verfahren der Fettabsaugung am Oberkörper vorgestellt, Komplikationen und die Narkoseart vorgestellt. Man sollte des Weiteren die Erkrankungen angeben. Für die Zeitabstände der Behandlung erhält stets eine Nadel für die Infusion mit Einspritzung und eine komplette Narkose. Der Arzt macht einen unwichtigen Schnitt innerhalb des Nabel- oder Intimbereich. Durch Saugrohren werden die Stellen entfernt. Die Saugrohren differenzieren sich in ihrer Länge, Größe und Aussehen. Stets wird ein hoher Saugdruck hergestellt, betreffendes Fett infolge entfernt. Es gibt vielfältige unterschiedliche Eingriffe zu dem operative Entfernen von Fett am Oberkörper. Bei der flüssigen Technik werden stets ein hoher örtliches Beruhigungsmittel und Flüssigkeit mit Adrenalin zugegeben. Das Fett wird gelockert und aufgrund dessen einfacher entfernt werden. Flüssigkeit mit Adrenalin verkleinert die Blutbahnen und die Neigung zum Bluten reduziert sich. Betreffendes Beruhigungsmittel im Fettgewebe verringert die Leiden am Bauch. Die wasserlose Technik der Fettabsaugung am Oberkörper ist etwas älter. Stets werden keine Beruhigungsmittel und Adrenalin zugegeben. Die Fettabsaugung geschieht durch den bekannten Prozess durch Saugrohren. Bei der Vibrationstechnik wird die Kanüle in Schwingung gebracht und infolge dessen das Fett entfernt. Das Fett wird so geschont und die Neigung zum Bluten ist sehr gering. Eine andere Eingriffsweise Fettabsaugung Bauch ist die Ultraschall-Fettgewebeentfernung. Über eine Kanüle wird Ultraschall-Masse direkt ans Gewebe geleitet. Diese Zellen werden abgelöst und folgend herausgesaugt. Der Vorgang benötigt in etwa ein bis 1,5 Stunden. Im Anschluss können Anschwellungen und bläuliche Ergüsse für drei Wochen auftreten. Sportliche Tätigkeiten sollte stets vielfältige Tage nicht ausführen. Nach Abschluss der Behandlung trägt man unter anderem auch eine Kompressionsbinde um den Oberkörper. Zu den Komplikationen der Fettabsaugung am Oberkörper zählen Unförmigkeiten, Störungen des Gefühls, Narben und Verfärbungen.
Generelle Gefahren sind Thrombosen, Entzündungen und Embolie.


comments

Comments are closed.


about this