News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Easybill: Das Versprechen, die Office-Arbeit deutlich zu erleichtern

written by Andreas Ostheimer
at 9:36 pm
on Februar 15, 2010
in Finanzen
Kommentare deaktiviert

Die Interplattform easybill ist ein schönes Beispiel dafür, wie intelligente Geschäftsleute und Entwickler versuchen, vor allem Selbstständigen und kleinen Unternehmen ein Angebot zu machen, welches ihre Büroarbeit ins Internetzeitalter holt.


So ist easybill eine nur online verfügbare Software, welche den Serviceanspruch hat, eine Versorgung von „A wie Aufgabe bis Z wie Zeiterfassung“ zu ermöglichen. Was sich in den ersten Sätzen kompliziert anhören mag, ist eigentlich sehr einfach. Der Name easybill deutet bereits darauf hin, dass es bei diesem Programm primär um das Schreiben von Rechnungen geht. Das Ganze soll „online und kostenlos“ funktionieren. Beides stimmt auch, allerdings ist „kostenlos“ mit dem Zusatz zu versehen, dass die Plattform easybill über vier Preisstufen funktioniert, bei denen die niedrigste tatsächlich kostenlos ist. Die drei anderen aber kostenpflichtig werden (7,90 Euro im Monat oder 14,90 Euro im Monat oder 29,90 Euro im Monat). Je mehr Geld bezahlt wird, desto mehr Funktionen (z.B. können Rechnungsvorlagen für mehr Kunden online erstellt werden) stehen dem Interessenten zur Verfügung. Die kostenlose Variante reicht zum ausgiebigen testen der Plattform, aber nicht für den alltäglichen Geschäftsbetrieb.


Rechnung schreiben, Kunden verwalten und mehr mit easybill


Neben den Rechnungen (ihren Vorlagen und den zugehörigen Mustern) haben die Entwickler ihre Plattform immer weiter ausgebaut, so dass inzwischen die gesamte Verwaltung unter dem Dach der Plattform im Online-Office möglich sein sollte. Kunden können gespeichert und geordnet werden, ähnliches gilt für Waren und Dienstleistungen, Dokumente und Notizen können abgefasst werden, selbst ein Mahnwesen ist verfügbar.


Wenn man über dieses totale Serviceangebot liest, können allerdings verschiedene Bedenken aufkommen. Manche Leute könnten sich an dem reinen Online-Charakter stören. Der bietet aber den Vorzug, dass jeder zu jeder Zeit von jedem Internetanschluss arbeiten kann. Außerdem bleibt so die Möglichkeit für die Entwickler bestehen, ihr Programm immer wieder upzudaten, wovon die Benutzer profitieren. Trotzdem muss man als Privatmann sensible Daten ins Internet stellen. Das weckt häufig Ängste. Daneben ist das Service-Angebot von easybill derart groß, dass man auch Bedenken wegen der Benutzerfreundlichkeit haben könnte. Easybill will beides durch ausgiebige Garantien und Support-Angebote widerlegen. Ein Blick auf die Website soll dies verdeutlichen.


Videotutorials für alle wichtigen Arbeitsschritte


Als Beispiel sei hier die „Tour-Seite“ der Plattform genannt. Sie ist ein zentrales Element des Support-Angebotes. Wie sich auf den ersten Blick erkennen lässt, ist die Seite nicht mit Text überfrachtet, sondern gliedert sich in zwei Bereiche. Rechts ist der Videobereich, links kann aus einem Videoangebot das gewünscht „Lehrvideo“ für die Benutzung von easybill gewählt werden. Es gibt beispielsweise das Video zum „Erstellen einer Wiederholungsrechnung“.


Unter dem zweigeteilten Schirm gibt es eine Fußleiste, die dezent noch auf andere Bereiche der Plattform hinweist. Der Support endet selbstverständlich nicht mit diesen Videos. Es gibt eine Hotline, aber auch die Möglichkeit, sich zeitnah von den Betreibern der Plattform zurückrufen zu lassen.


Der Service von easybill ist also tatsächlich total: Neben dem Herzstück des Angebotes, die Verwaltung des eigenen Unternehmens online durchführen zu können, ist easybill ebenso bestrebt, die Kunden in die Lage zu versetzen, das Programm korrekt zu bedienen und ebenso ihre Angst zu reduzieren.


Kontakt: media@easybill.de


comments

Comments are closed.


about this