News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


DSL Leitung als Fehlerquelle für langsame Internetverbindungen

written by OMB
at 7:44 am
on April 20, 2009
in Handy, DSL
Kommentare deaktiviert

Häufig klagen DSL-Kunden über einen langsamen Internetzugang. Meist liegen die Probleme nicht etwa am Anschluss des Endkunden, sondern irgendwo zwischen Verteilerstelle des Anbieters und dem Hausanschluss beim Kunden.

Schäden an der DSL Leitung durch Sturm und Unwetter
Nach schweren Unwettern und Stürmen ist es keine Seltenheit, dass die Internetverbindung für einige Stunden komplett abbricht. Häufig sind dann ganze Straßenzüge vom Netz abgeschnitten, bis die beschädigte DSL Leitung schließlich repariert wird.

Was tun im Störungsfall?
Wenn Grund zur Annahme besteht, das etwas mit der DSL Leitung nicht stimmt, etwa wenn selbst nach Neustart des Computers und des DSL Routers keine Internetverbindung besteht und auch andere mögliche interne Fehlerquellen ausgeschlossen werden können, ist es ratsam den Anbieter über eine vorliegende Störung zu informieren. In der Regel gibt es Störungshotlines, die 24 Stunden am Tag besetzt sind. Erst wenn eine Störung bekannt ist, kann der Anbieter Schritte einleiten, um die DSL Leitung wieder zu reparieren.

Vorsicht vor falschen Störungsmeldungen
Wenn ein Techniker des DSL Anbieters zum Kunden nach Hause kommt und feststellt, dass die Störung nicht durch die DSL Leitung besteht, sondern der Fehler beim Kunden liegt, muss häufig der Kunde die Kosten für Anfahrt und die Technikerstunde tragen.

Es ist also immer ratsam bei möglichen Problemen mit der DSL Leitung zuallererst den Kundendienst zu kontaktieren, um die Störung ausfindig zu machen.

Tipp: mobile DSL/Internet


comments

Comments are closed.


about this