News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


DSL für Geeks und Social Media User

written by fastyigg
at 12:36 am
on Januar 23, 2009
in Internet
Kommentare deaktiviert

Fragen Sie sich auch manchmal, wozu man unbedingt DSL braucht? Die Antwort ist relativ einfach: Das Internet entwickelt sich immer weiter und wird immer wichtiger für das alltägliche Leben. Das WWW kann sicherlich kein Ersatz für Freunde im richtigen Leben – dem sogenannten „Real Life“ – sein. Jedoch gibt es heute schon viele Möglichkeiten um im Web Bekanntschaften mit Leuten zu schließen, die zum Beispiel ähnliche Interessen haben. An erster Stelle stehen dabei wohl immer noch Internetforen. Egal ob Sie segeln, fotografieren oder sich gerne mit Tieren beschäftigen: Zu jedem erdenklichen Thema werden Sie Foren finden, in denen Sie mit gleichgesinnten fachsimpeln und sich austauschen können. Auch die Partnersuche über das Internet ist heute schon fast normal. Auf etlichen Singleplattformen können Sie ein Profil mit Foto von sich erstellen und den Besuchern verschiedene Dinge über sich mitteilen. Schon bald bekommen Sie E-Mails von Menschen, die Sie näher kennenlernen möchten. Nicht selten entstehen hieraus Freundschaften oder sogar jahrelange Beziehungen. Um aber an Foren und anderen Plattformen aktiv teilzunehmen brauchen Sie eine DSL Flatrate. Zu günstigen DSL Tarifen surfen Sie zeitlich unbegrenzt und selbstverständlich auch ohne Volumenbegrenzung. Sie können Fotos und sogar Videos online stellen oder per E-Mail verschicken – versenden Sie Urlaubsfotos oder einen Clip, den Sie heute auf Ihrem Familienausflug gedreht haben, an Ihre Freunde – alles kein Problem! Und ein Bild sagt doch oft mehr, als tausend Worte, oder? Auch die Kommunikationsmöglichkeiten des Internets können Sie mit einem DSL Anschluss sehr viel intensiver nutzen. Via Skype können Sie zum Beispiel telefonieren, aber nicht nur das: Chats, auch Gruppenchats und sogar Videokonferenzen sind völlig kostenlos möglich. Sie müssen nur über einen passenden DSL Anschluss verfügen.


comments

Comments are closed.


about this