News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Die Forschung der Stammzellen

written by spamm-archiv
at 12:51 am
on Januar 23, 2009
in Gesundheit
Kommentare deaktiviert

Stammzellen besitzen die großartige Besonderheit sich in irgendeine Zelle des Körpers verwandeln zu können. Mit Hilfe der gewaltigen Möglichkeiten können die Wissenschaftler einige unterschiedliche Zellen fertigen, die nach dem Auftreten von gesundheitlichen Beschwerden eingesetzt werden und den Patienten eine Verbesserung des Krankheitszustandes bringen oder sogar eine vollständige Genesung fördern. Die embryonalen Zellen gewinnt man aus einer befruchteten Eizelle. Diese Zellen besitzen ein sehr hohes Differenzierungspotenzial und fördern infolgedessen die Rekonstruktion aller Zellstrukturen. Die Forschung an diesen Zellen ist aber ethisch sehr umstritten. In der Bundesrepublik darf man nur an aus den von anderen Ländern importierten Zelltyp forschen. Die zweite Form bzw. die adulten Stammzellen gewinnt man aus dem medulla Ossium (Knochenmark). Bezüglich ihrer Fähigkeit, Heilungsprozesse nachhaltig zu unterstützen, werden die adulten Stammzellen als ein “Helfer” eingesetzt. Die Wirksamkeit dieser Zellen liegt zentral in der Produktion von verschiedenen Arten von Zellen, die die Rekonstruktion des abgestorbenen Gewebes übernehmen. Deswegen ist es sinnvoll, wenn Eltern die Stammzellen Haut aus der während der Geburt durchtrennten Nabelschnur des frisch geborenen Sprösslings herausnehmen lassen, um bei einem Problem dem Kind eine Besserung zu ermöglichen. Mit Hilfe der beträchtlichen Fortschritte in der Forschung ist es heutzutage realisierbar adulte Stammzellen ebenfalls aus der Epidermis aufzubereiten. Bei dieser schmerzlosen Prozedur wird ein kleines Hautstück abgeschnitten und danach in jede beliebige Art von Körperzelle abgewandelt. Es besteht kein Wagnis bei dieser Behandlung, da die Zellen von der betreffenden Person selbst kommt. Diese neu entwickelte Technik ermöglicht jeder Person eine unkomplizierte Stammzelleneinlagerung, auf die man im Krankheitsfall greifen kann. Die Stammzellenbehandlung kann hauptsächlich bei Verbrennungsunfällen die schnelle Regeneration unterstützen. Auch bei Erkrankungen wie Diabetis können die Schmerzen der betreffenden Person gedämpft werden. Bei den Patienten, die unter Beschwerden des Herzens leiden, begünstigt der Einsatz von Stammzellen die typischen Regenerationsprozesse. In den letzten Jahren wurden ebenfalls große Fortschritte bei der Verbesserung von Gelenkproblemen mit Stammzellen errungen. Auch Verletzungen der Knochen können mit Hilfe der Behandlung mit Stammzellen rasch geheilt werden. Bei einer Fraktur der Knochen ist es realisierbar ein neues Knochengewebe mit dem Einsatz dieser Zelltypen zu erhalten. Sogar den Schlaganfall-Patienten kann mit dem Einsatz dieser Zelltypen geholfen werden. Dabei werden Nervenzellen im Gehirn angeregt, die Reflexstörungen nach dem Auftreten eines zerebralen Insults (Schlaganfalls) verhindern können.


comments

Comments are closed.


about this