News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Der Arbeitsmarkt im Berufsfeld Biologie

written by Krausreb
at 10:30 am
on August 23, 2009
in Diverses
Kommentare deaktiviert

Biologen haben es nach einem Studium relativ schwer, in Deutschland eine dauerhafte Anstellung zu finden. In der Biologie gibt es sehr wichtige Impulse in Bezug auf der Forschung in den Bereichen der Zellbiologie, Biotechnologie (insbesondere der Gentechnik), Hirn- und Umweltforschung. Jedoch schlugen diese Impulse nach den Einschätzungen der Bundesagentur für Arbeit bislang nicht auf dem Arbeitsmarkt nieder. In den Jobbörsen für Biologen werden oftmals Stellenangebote von Forschungseinrichtungen (z. B. Universitäten) inseriert, welche von der öffentlichen Hand finanzielle Unterstützung bekommen. Allerdings sind diese Jobangebote normalerweise mit bis zu höchstens fünf Jahre befristet.
Biologen finden sehr häufig in Nischenbereichen ein dauerhaftes Angestelltenverhältnis. Beispielsweise können Biologen als Pharmaberater oder als Produktmanager in Pharmafirmen arbeiten. Außerdem können sie klinische Prüfungen von Arzneimitteln durchführen oder als wissenschaftliche Dokumentare tätig werden. Ferner werden in den Biologiestellenbörsen auch Stellenangebote in Bezug auf des Wissenschaftsjournalismus oder der Museumspädagogik inseriert. Selbst für das Warten und Reparieren von technischen Apparaturen, die von Herstellerfirmen beauftragt werden, weil die Biologen sowohl die Arbeitsabläufe in Laboren als auch die Technik der Geräte kennen.
www.Stellenboersen.de besuchen. Hier werden nicht nur zahlreiche Jobbörsen für Biologen und verwandte Bereich wie der Pharmazie oder Naturwissenschaft bereitgestellt, sondern auch Tipps und Ratschläge rund um Bewerbungen, Auslandsaufenthalte und Fernstudium.

Selbst für Stellenanzeigen, die die Privatwirtschaft in den Biologie-Jobbörsen inserieren, bewerben sich sehr häufig nicht nur Biologen, sondern auch Pharmazeuten, Ärzte und Biochemiker. Oftmals sind die Biologen im Nachteil, weil die Ausbildung der Biologen vergleichsweise nicht zu stark konturiert ist. Dennoch liegen die Biologen im Vorteil, weil sie beispielsweise Nebenfächer hinsichtlich der Pharmakologie, Pharmazie oder Betriebswirtschaft haben. Außerdem können sie während des Studiums Fremdsprachen- und EDV-Kenntnisse erwerben und Auslandsaufenthalte vorweisen. Somit sind sie dennoch für zahlreiche Stellenangebote, die in den Stellenbörsen inseriert werden, sehr attraktiv.

Biologen müssen nicht immer nur im Angestelltenverhältnis arbeiten, sondern auch als Beamte oder in Form eines Freiberuflers.

Wer sich über das Berufsfeld Biologe und rund um das Studium bzw. Weiterbildung informieren möchte, kann die Internetseite


comments

Comments are closed.


about this