News und Informationen zu interessanten Themen

Infotexte


Bei den Fernreisen Japan die Onsen entdecken

written by japanreisen
at 12:20 am
on März 14, 2010
in Urlaub, Reise
Kommentare deaktiviert

Für den Urlauber mit Fernreisen Japan, der sich für die Badekultur Japans interessiert, ist der Besuch der Onsen, der Thermalquellen, die beste Möglichkeit viel über das Land der untergehenden Sonne und seine Rituale zu erfahren.

Die Japaner baden im Gegensatz zu den Europäern nicht um sich zu reinigen. Das Bad dient der Entspannung. Mit Japan Reisen günstig kann jeder Tourist den Onsen einen Besuch abstatten. Viele Urlauber scheuen den Badbesuch, aus Angst vor den strengen Ritualen. Mit Fernreisen Japan besteht die Möglichkeit mit mehreren Touristen ein solches Bad aufzusuchen und sich dann gegenseitig zu helfen. Am Eingang bekommt der Tourist, wie der Japaner auch, alles was er für das Bad braucht. Das sind vor allem die in Japan allgegenwärtigen Schlappen. Diese Schlappen werden dem Europäer vermutlich zu klein sein. Anziehen sollte man sie trotzdem soweit es möglich ist. Mit Straßenschuhen darf das Bad nicht betreten werden. Der Urlauber von Fernreisen Japan bekommt zudem Handtücher, Seifen und eine Einwegzahnbürste auf der sich schon Zahnpasta befindet. Das wichtigste Utensil ist aber ein Zettel mit allen Regeln, die zu beachten sind. Neben der Auflistung der Vorgehensweise beim Waschen stehen für Ausländer auch Hinweise aufgelistet, wie zum Beispiel, dass das Wäsche waschen in den Onsen nicht erlaubt ist. Die Erfahrungen der Japaner mit Ausländern in ihren Quellen sind nicht die Besten. Aus diesem Grund sollte man sich strikt an die Regeln halten und sich insgesamt zurückhaltend benehmen um nicht unangenehm und als typischer Ausländer aufzufallen. Ist die Straßenkleidung sicher verstaut, darf der Besucher die Waschräume betreten. Dort wäscht man sich sitzend, in dem man sich mit Wasser aus Zubern aus Holz übergießt. Wer dezent die japanischen Besucher beobachtet, wird feststellen, dass sie sich mehrfach waschen. Nach dem Einseifen wird gründlich geschrubbt und danach die Seife mit Wasser abgewaschen. Das gilt es mehrfach zu wiederholen. Der Japaner betritt das Bad erst wenn er sich so gründlich wie möglich gesäubert hat. Dazu zählt auch die Nutzung der bereitliegenden Kämme, die nach der Benutzung sorgfältig desinfiziert werden und der bereitliegenden Wattestäbchen für die Ohrreinigung. Das Betreten des Bads erfolgt leise. Man unterhält sich möglichst nicht und wenn dann nur im Flüsterton.

Die Onsen sind mit Schwimmbädern nicht zu vergleichen. Keinesfalls darf man hineinspringen, schwimmen oder darin planschen. Onsen sind oft nach Männern und Frauen getrennt. Einige wenige sind für Familien gedacht und können ebenfalls mit Japan Reisen günstig besucht werden.


comments

Comments are closed.


about this